Am 15. Mai wurde die zweite Detailübung der FF Puchberg abgehalten. Nach dem schon vor zwei Wochen das Thema "Crashrettung" behandelt wurde ging es diesmal um die schonende Befreiung des eingeklemmten.

Primäre Übungsannahme war das die Eingeklemmte Person im Fußbereich eingeschlossen war und die Fahrertür auf Grund des Unfallmechanismus sich nicht mehr öffnen lies.

Diesmal wurden auch unsere "neuen" Gruppenkommandanten Michael Riegler und Sebastian Knotzer gefordert, ging es bei den beiden darum den Einsatz so gut wie möglich zu leiten.

Nachdem man im Bereich der Heckscheibe einen Zugang geschaffen hatte konnt ein FMD Mitglied ins innere des Fahrzeuges eindringen und die Erstversorgung übernehmen. Im Anschluss wurde mittels Bergeschere die Fahrertür entfernt und anschließend mit dem Rettungszylinder der "Eingeklemmte" befreit.

auch diesmal hatten im Anschluss alle Kameraden die Möglichkeit sich im Umgang mit der Bergeschere zu versuchen.

                                                                                                  Fotos und Text: SB Sebastian Knotzer-EINSATZDOKU

i

   
   

Einsatzstatistik  

BRAND 11
TECHNISCH 50
SCHADSTOFF 2
2016 55

 

   
   

 

               

 

   
© Freiwillige Feuerwehr Puchberg am Schneeberg