FAHRZEUGÜBERSCHLAG L 138

Am Samstag wurden wir kurz nach 21 Uhr von der BAZ Neunkirchen mittels Pager und Blaulicht-SMS zu einem technischen Einsatz auf die L 138 (Ascherstrasse) alarmiert.

Ein von Miesenbach kommender Lenker eines Kleinbusses verlor aus unbekannter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürtzte in einer Rechtskurve auf Höhe des RIGIPS Werkes in einen rund zwei Meter tiefen Graben. In weiterer Folge überschlug sich das Fahrzeug mehrmals und kam seitlich zu liegen

 

 

 

Bei unserem Eintreffen hatte sich der Lenker bereits selbst aus dem Fahrzeug befreien können. Unsere Aufgabe bestand darin die Unfallstelle mit einem Lotsendienst abzusichern, den Kleinbus unter zu Hilfenahme von Anschlagmittel wieder aufzustellen und anschließend gesichert abzustellen. Des weiteren säuberten wir die Unfallstelle.

Nach rund einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

Seitens der FF Puchberg waren 15 Mann mit drei Fahrzeugen (TLF-A 4000/100, KRFSA-B und KDO-A) im Einsatz.

Einsatzleiter: Scopez Franz, Knotzer Sebastian

Text und Fotos: einsatzdoku.at - Sebastian Knotzer

FOTOGALERIE

 

   
   
   
© Freiwillige Feuerwehr Puchberg am Schneeberg