ALARMMELDUNG             EINSATZORT

Am 30.März schlug die interne Brandmeldeanlage im Kneipp Kurhotel an. Als der Besitzer Nachschau hielt bemerkte er eine starke Verauchung im Bereich des Heizungskellers und verständigte via Notruf 122 die Feuerwehr.

Somit wurde die FF Puchberg um halb ein Uhr morgens von der BAZ Neunkirchen mittels Sirenen- Pager und SMS-Alarm zum Brandeinsatz alarmiert.

Binnen weniger Minuten konnte Tank 1 Puchberg ausrücken. Bereits auf der Anfahrt rüstete sich ein Trupp mit schwerem Atemschutz aus. Bei der Erkundung bot sich folgendes Bild: Auf Grund eines technischen Defekts dürfte die Leitung eines Kompressors geplatzt sein und das ausgetretene Öl verdampfte.

Nach eingehender Kontrolle sämtlicher Leitungen und der Lüftungsanlage konnte ein weiterer Brandherd ausgeschlossen werden. Nach Lüftung der Räumlichkeiten konnten wir nach einer Stunde wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Einsatzleiter: HBI Scopez

ATS Trupp: Strebinger Josef, Knotzer Sebastian, Altenriederer Matthias

Eingesetzte Kräfte:

FF Puchberg mit TLF-A 4000/100, TLF-A 2000, KRFA-B und KDO mit 23 Mann

Fotos und Text (c) SB ÖA Sebastian Knotzer - EINSATZDOKU

 

 

   
   
© Freiwillige Feuerwehr Puchberg am Schneeberg