Alarmmeldung:

[BAZ-NK meldet Person in Notlage (T2) für Puchberg: Rohrbachgraben, Rohrbachgraben um 16.11.2011 08:47:47]

Am Morgen des 16. Novembers ereignete sich in Rohrbach/Graben, nähe des Himberghauses, ein Forstunfall. Ein Waldarbeiter wurde bei Holzarbeiten unter einem Baum eingeklemmt.

Er verständigte mittels der Nummer 144 die Einsatzkräfte.

Somit heulten gegen 9 Uhr in Puchberg und Rohrbach im Graben die Sirenen auf. "Menschenrettung - Person unter Baum" lautete die Alarmdurchsage von der BAZ Neunkirchen. Paralell zu den Puchberger Feuerwehren wurde auch der Puchberger RTW sowie der Notarztwagen aus Neunkirchen mitalarmiert.

Kurze Zeit nach der Alarmierung konnte "Rüst" und "Kommando" ausrücken. Beim Eintreffen war bereits die FF Rohrbach im Graben mit "Tank" und "Pumpe" anwesend. Der verunfallte Waldarbeiter konnte sich zum Glück schon aus eigner Kraft aus der misslichen Lage befreien.

Unsere Aufgabe bestand darin, gemeinsam mit der FF Rohrbach i. G., den Rettungsdienst beim Abtransport  aus dem unwegsamen Gelände zu unterstützen. Nach ca. zwei Stunden konnte der Verunfallte dann an das Notarzttem aus Neunkirchen übergeben werden.

Detail am Rande: Ein zufällige im Wald arbeitender Baggerfahrer unterstützte uns tatkräftige und "stampfte" innherhalb kürzester Zeit eine provisorische Forststrasse aus dem Boden, welche den Abtransport wesentlich erleichterte. 

Im Einsatz standen:

FF Puchberg mit KRFA-B und KDO mit 11 Mann

FF Rohrbach im Graben mit TLF-A 2000 und KLF-A mit 10 Mann

RK Puchberg mit RTW mit 2 Mann

RK Neunkirchen mit NAW 3 Mann

Polizei Puchberg

   
   
   
© Freiwillige Feuerwehr Puchberg am Schneeberg